"Labello" und Co: Lippenpflegestifte mit potenziell krebserregenden Stoffen?

"Markt" berichtet am 16. November, 20.15 Uhr, NDR Fernsehen

Lippenpflegestifte der Marktführer "Labello", "Blistex" und "Carmex" können bedenkliche Substanzen enthalten. Das haben Recherchen des Verbraucher- und Wirtschaftsmagazins "Markt" im NDR Fernsehen ergeben.

Die Milch macht's

Was sie genau macht, ist allerdings die Frage.

© highspeedfotosDE - Fotolia.com

„Milch macht müde Männer munter!“, diesen Spruch habe ich lange nicht mehr gehört. Inzwischen versucht man uns zu erklären: Ohne Milch werden wir krank! Die Werbeindustrie hat sich viele Sprüche einfallen lassen, um uns weiszumachen, Milch sei gesund und wichtig bei unserer Ernährung. Osteoporose drohe, eine Erkrankung, bei der die Knochendichte abnimmt und die Knochen leichter brechen. Millionen Menschen ereilt diese Krankheit. Insbesondere in der westlichen Welt verursacht die Erkrankung Milliardenkosten. Studien kommen auf den Tisch, Wissenschaftler erklären uns die Welt. Der gesunde Menschenverstand geht den Bach runter, durch Gehirnwäsche völlig verschleimt.

Beleuchten wir also mal die Hintergründe. Säugetiere ziehen ihre Jungen mit Milch auf. Nach dem „Absäugen“ wird Milch komplett vom Speisezettel gestrichen.

Mit Light-Produkten gegen das Übergewicht?

Ohne Anstrengung abnehmen

Sie heißen Light-Produkte, sind also Licht oder leicht. Der Kampf gegen den weltweit zunehmenden Trend zum Übergewicht ist ein boomender Markt. Forschungen zeigen, dass die Zahl der Übergewichtigen und der Verbrauch von Light-Produkten steigen. Menschen haben das Bedürfnis Süßes zu sich zu nehmen, es aktiviert unser limbisches Belohnungssystem. Und manchmal nimmt es absurde Formen an, zwei Stück Sahnetorte, aber Süßstoff im Kaffee. Die kleine Pille, die es erlaubt ungestraft Süßigkeiten zu sich zu nehmen. Aber sie helfen beim Abnehmen offensichtlich nicht - im Gegenteil.

Fettleibigkeit auf dem Vormarsch

Bis 2030 werden in manchen Ländern kaum noch Normalgewichtige zu finden sein

„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel, und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“ Dieser Satz stammt von Hippokrates, einem griechischen Arzt, geboren 460 v. Chr., der sich schon damals für eine gesunde Ernährung einsetzte. Wir haben es mit den Ernährungsproblemen also nicht mit einem neuzeitlichen Phänomen zu tun.

Zunahme von Allergien

Ausweg: Weg von der Natur?

Die Bäume müssen weg, am besten alles, was grünt und blüht. Forderungen werden laut, dass Birken, Erlen, Pappeln oder Haselsträucher aus den Städten verbannt werden sollten, denn deren Pollen gelten als hochallergen. Zu beobachten ist eine stetige Zunahme von Pollenallergikern, die Ursachen widersetzen sich den Forschern hartnäckig. Was man heute sagen kann, ist, dass das Immunsystem der Betroffenen „falsch“ reagiert. Es reagiert überschießend auf die Umwelt.

Todbringende Luftverschmutzung

430.000 Tote jährlich in der EU

In China herrscht dicke Luft, teilweise verschwinden ganze Städte im Smog. China ist ein industrielles Entwicklungsland, der Umweltschutz gilt weniger als der Profit. Neu Delhi gilt weltweit als die Stadt mit der schlechtesten Luft. Die Feinstaubbelastung ist doppelt so hoch wie in Peking. Alles weit weg?

Demenz, eine unvermeidbare Erkrankung infolge des Älterwerdens?

Krank durch medikamentöse Behandlung

Bild: Kerstin Selle - FotoliaEine gängige These ist, dass Menschen allein dadurch, dass sie immer älter werden, mit bestimmten Erkrankungen zu rechnen haben. Krebs, Diabetes, Herz- und Kreislauferkrankungen gehören dazu, aber auch die Demenz. Bislang ist wenig erforscht, welchen Anteil an dem zunehmenden Auftreten von Demenz die Medikamente haben, die den Senioren in großen Mengen verschrieben werden.

Medikamente haben Nebenwirkungen, das ist bekannt. Es heißt sogar, dass Medikamente ohne Nebenwirkungen auch keine Wirkung hätten.

Mit Öl und Salat gegen Bluthochdruck

Gesunde Ernährung

Was ist dran an der mediterranen Kost? Herz- und Kreislauferkrankungen sind im Mittelmeerraum seltener als bei uns. Bislang ging man davon aus, dass dieser Effekt auf dem hohen Verbrauch von Olivenöl basierte. Wissenschaftler des King’s College London haben jetzt untersucht, ob es nur das Olivenöl ist, oder ob andere Faktoren hinzukommen.

An apple a day (2)

Gesund durch richtige Ernährung

LDL Cholesterin (das schlechte) wird für verschiedene Erkrankungen verantwortlich gemacht. Es steigt das Risiko von Gefäßerkrankungen - Schlaganfälle, Herzinfarkte und Arteriosklerose. Egal wie die Diskussion um die Cholesterinwerte auch geführt wird, es gibt natürliche Mittel den Wert des LDL Cholesterins zu senken. Wie schon vor 150 Jahren, im viktorianischen England, gilt heute noch der Spruch: An apple a day keeps the doctor away.

Real time web analytics, Heat map tracking

Dorle Obländer

Zum Seitenanfang