What you see is what you get

Rolf Löhrmann zeigt seine Bilder im Husumer Rathaus

Der Husumer Kunstverein präsentiert eine neue Ausstellung mit Rolf Löhrmann, der im Husumer Rathaus vom 14.6.-28.8.2015 ausstellen wird. Die Vernissage der Ausstellung „What you see is what you get" ist am 14.6.2015 um 11.30 Uhr im Foyer des Rathauses.

Rolf Löhrmanns Bilder sind oft Ausschnitte einer uns umgebenden alltäglichen Wirklichkeit. Und wie jeder Ausschnitt einen Großteil dieser Wirklichkeit ausblendet und die Betrachtung damit auf einen sehr eingegrenzten Teil lenkt, so reduzieren auch Löhrmanns Bilder die Wirklichkeit und schaffen damit völlig neue Betrachtungsmöglichkeiten.

Die ursprüngliche Bedeutung des Dargestellten tritt zurück zugunsten neuer Deutungen. Inhalte werden ersetzt durch Formen, Farben und Bewegungen, die sich in der Wahrnehmung durch den Betrachter ganz individuell neu definieren lassen. Und eben hierauf zielt Rolf Löhrmanns Arbeit ab: Kein für alle gleichermaßen gültiges Bild zu schaffen, sondern der Fantasie Raum zu lassen, um letztendlich wieder zu einer Deutungshoheit zu gelangen, die der medialen Reizüberflutung der modernen Welt verloren zu gehen droht.
Rolf Löhrmann, 1950 in Niedersachsen geboren, studierte an der Hochschule der Künste Berlin und der Freien Universität Berlin und war 25 Jahre Kunsterzieher und Fachbereichsleiter an einer Berliner Gesamtschule. Er lebt und arbeitet seit 2007 in Rheine/Westfalen.

Real time web analytics, Heat map tracking

Meist gelesen

Dorle Obländer

Zum Seitenanfang