vorne: Jessica Petersen, Gruppengründerin Petra Blume, Thorsten Schicke, hinten: Wolfgang Claussen und Thomas Schlüter (jeweils v.li.)

"Wir etwas haben in Husum bewegt."

Nicht nur virtuell happy

Das Internet ist anonym und soziale Kontakte bleiben auf der Strecke? Das muss nicht sein, wie die Mitglieder der Gruppe „Nordfriesland on Facebook“ (NoF) wissen. Neben den virtuellen Aktivitäten haben sich inzwischen viele echte Bekanntschaften und sogar Freundschaften im Kreisgebiet entwickelt. Beim Gruppentreffen auf der „Nordertor“  in Husum kam man wieder einmal zusammen, um einen schönen Abend zu verleben.

Das Schweizer-Haus im Hochdorfer Garten

Ausflugstipp

So kann man seine Zeit genießen„Seit 20 Jahren wohne ich auf Eiderstedt, im Hochdorfer Garten bin ich aber noch nie gewesen", sagt Susanne und stellt fest, dass sie etwas verpasst hat. Das haben uns auch schon andere erzählt. Eigentlich erstaunlich, aber es gibt auch Leute, die seit 20 oder mehr Jahren hier leben und nie in St. Peter oder auf einer Hallig oder Insel waren. Markenzeichen des Hochdorfer Gartens ist seit 1998 die Restauration im Schweizer-Haus, mit großer Außenterrasse. Bei schönem Wetter sind kaum Sitzplätze zu ergattern, vielleicht liegt es an den Kuchen, die immer riesig und kaum zu schaffen sind. Auf unsere Nachfrage sagte man uns, dass man damit in der Anfangszeit auf sich aufmerksam machen wollte und das Rad sich nun nicht einfach zurückdrehen ließe.

Real time web analytics, Heat map tracking
Zum Seitenanfang