Kunstverein - Ein weites Feld

Gemeinschaftsausstellung der Mitglieder des Kunstvereins Husum und Umgebung im Rathaus

"Ein weites Feld" - so lautet ein Roman-Titel des verstorbenen Literatur-Nobelpreisträgers Günter Grass. Und so heißt auch die neue Gemeinschaftsausstellung des Kunstvereins Husum und Umgebung.

Es ist wieder Erntezeit und damit kommt alljährlich im Oktober für die Profis und Amateure unter den Mitgliedern des Kunstvereins Husum und Umgebung das Angebot eine kleine Auswahl neuer oder auch älterer Arbeiten gemeinsam zu präsentieren. Zeit, zusammenzukommen, sich auszutauschen, Musik zu hören und neue Ideen zu sammeln oder Projekte zu planen. 35 Mitglieder, vom freien Künstler bis zum Hobbykünstler, stellen auf drei Etagen im Husumer Rathaus vielfältige Arbeiten aus den Bereichen, Malerei, Grafik, Druckgrafik, Fotografie und Fotografik, Plastik und Objekt aus. Es sind Gunnar Berndt, Ahrendt Boockhoff, Inke Brauer, Ro Breitbach, Gudrun Brunk, Karin Carstens, Andrea Claussen, Wolfgang Claussen, IAS Dietrich, Ursula Dietze, Heike Dittrich, Christine Guthoff, Elisabeth Hagopian, Linda Hamkens, Helga Hoppe, Heidrun Knauer- Duschek, Franz Kottmeier, Inka Länger, Friedrich Laubengeiger, Rainer Lischeski, Karl- Heinz Morschek, Elisabeth Ostendorf, Jens Paulsen, Martin Petersen, Günther Pfeiffer, Linde Reinecke, Susanne Reupke, Karen Seggelke, Alexander Schmidt, Ulla Schmitt, Sigrid Stegemann, Corinna Trebes, Peter Warmke, Diethard Wies und Georgios Wlachopulos.

Zur Eröffnung lädt der Kunstverein alle Interessierten herzlich ein. Die Vernissage findet am Sonntag, dem 1. Oktober um 11.30 im Foyer des Rathauses statt. Es spielt die Husumer Gruppe Häwelmon. Die Arbeiten werden bis zum 1.12. im Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen sein.

(NfI)

Real time web analytics, Heat map tracking

Dorle Obländer

Zum Seitenanfang