Die Sprechblase des Tages

Oder, wenn Rhetorikkurse versagen

Auf einmal erkennen die deutschen Politiker den Ernst der Lage. Volker Kauder, Vorsitzender der Unionsfraktion im Bundestag, hat einen hellen Moment und erkennt, dass es bei Politikdiskussionen gar nicht um Fakten und die tatsächliche Lage geht, die gefühlte Wirklichkeit sei wichtiger.

Altersarmut - die Bildung wird es richten

Es gibt Geld wie Dreck, es haben nur die falschen Leute

Wer 45 Jahre gearbeitet hat, sollte von seiner Rente leben können. Keine Frage. Wenn aber rund 25% der Deutschen im Niedriglohnbereich arbeiten, ist fraglich, woher die Rente kommen soll.

Foto: pixabay

Merkel muss weg - oder der Schwachsinn in der politischen Diskussion

Der Populismus hat die gesamte Politik überrollt. Niemand scheint eine Lösung für dieses Problem zu finden. Trump, Le Pen oder Wilders, sie alle bedienen die niedrigen Instinkte der Menschen. Angst vor allem Unbekannten, vor der Zukunft, um den Arbeitsplatz oder die Besitzstände.

 

Bild: Pixabay/vituscolomba

„Wir sind das Volk“

Wir lassen uns nicht länger belügen. Dieser Satz setzt voraus, dass wir jetzt die Wahrheit kennen, sonst hätten wir die Lügen ja nicht aufdecken können. Das Problem dabei ist, wer erzählt uns eigentlich diese Wahrheit?

.. und dann ziehen wir Stacheldraht um unser Schlaraffenland Foto: MichaelGaida/pixabay

Aus dem Paradies verbannt und im Schlaraffenland gelandet

Der Apfel vom Baum der Erkenntnis hat die Menschen einst aus dem Paradies vertrieben. Was hat den Menschen diese Erkenntnis eingebracht?

Datenschutzbeauftragte stellt schwerwiegende Gesetzesverstöße des BND fest

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff, hat systematische Gesetzesverstöße beim Bundesnachrichtendienst (BND) festgestellt.

Myriams-Fotos/pixabay

Der Gottesbezug gehört nicht in die Landesverfassung

Die Piratenpartei Schleswig-Holstein steht einem Gottesbezug in der Landesverfassung weiterhin ablehnend gegenüber. Aufgabe des Staates ist es, den individuellen Glauben zu schützen.

Brexit: Mehrheit der nordfriesischen Unternehmer gelassen

Nach einer Blitzumfrage des Unternehmensverbandes Unterelbe-Westküste (UVUW) sieht die Mehrheit der nordfriesischen Unternehmer den Folgen des Brexits gelassen entgegen.

Analyse: Privater Neubau hilft nicht gegen Wohnungsnot

Der private Wohnungsbau, auf den die Politik bei der Bekämpfung der Wohnungsnot in großen Städten vorrangig setzt, schafft so gut wie keine bezahlbaren Mietwohnungen. 95,3 Prozent der privaten Neubau-Wohnungen in den 20 größten deutschen Städten sind für die Mehrheit der deutschen Mieter nicht bezahlbar.

Real time web analytics, Heat map tracking

Dorle Obländer

Zum Seitenanfang