Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus" Schleswig-Holstein

REGIONALVERNETZUNG - SAMSTAG, 25.03.2017, 10.00 - 12.00 Uhr

Aufruf des Bündnisses "Aufstehen gegen Rassismus" Schleswig-Holstein: Ereignisreiche Wochen liegen hinter uns: Bereits im November haben wir gemeinsam mit über 400 Menschen gegen die Veranstaltung der AfD mit Beatrix von Storch in Kiel protestiert.

Martin Schulz ist ein Populist

Es ist Wahlkampf

Eigentlich wäre Sigmar Gabriel gerne Kanzler geworden. „Der dicke Siggi“, wie er liebevoll genannt wird, der hat doch Gemütlichkeit verbreitet. Die Bundeskanzlerin hat Politik gemacht und Gabriel hat Lebensfreude verströmt.

Grafik: Pixabay/johnhain

Ist der Mensch ein vernunftbegabtes Wesen?

Um es vorwegzunehmen: Nein. Evolutionäre Entwicklung passiert nicht innerhalb weniger Generationen, das dauert tausende von Jahren. Prägend für den Menschen waren seine Überlebensinstinkte, die keinen rationalen Entscheidungen unterworfen sind.

Die Tempel der Freiheit

Die Welt, wie wir sie verstehen

Wir leiden an Informationserschöpfung. Burnout. Das Internet ist ein unerschöpflicher Quell an Wissen. Und es erschlägt uns.

Merkel muss weg - oder die Meinungshoheit über den Stammtischen

Ob Merkel nun weg muss oder nicht, ist erst mal nicht entscheidend. Die Diskussion um das Wie ist erheblich spannender.

Schleswig-Holstein wird komplett abgehängt – totales Versagen der Landesregierung

Schleswig-Holsteins einzige Bürgerinitiative, die sich „FüR“ und nicht „Gegen“ etwas engagiert, ist die „Volksinitiative A20 – sofort“.

Das Grundgesetz ist was für Weicheier

Endlich ist es geschafft. Köln ist wieder sicher. Betonklötze und hunderte Polizisten sichern die Silvesterfeier am Kölner Hauptbahnhof. Nicht dass es nötig gewesen wäre, wir Deutschen lassen und von den Terroristen das Feiern ohnehin nicht vermiesen.

Die Sprechblase des Tages

Oder, wenn Rhetorikkurse versagen

Auf einmal erkennen die deutschen Politiker den Ernst der Lage. Volker Kauder, Vorsitzender der Unionsfraktion im Bundestag, hat einen hellen Moment und erkennt, dass es bei Politikdiskussionen gar nicht um Fakten und die tatsächliche Lage geht, die gefühlte Wirklichkeit sei wichtiger.

Altersarmut - die Bildung wird es richten

Es gibt Geld wie Dreck, es haben nur die falschen Leute

Wer 45 Jahre gearbeitet hat, sollte von seiner Rente leben können. Keine Frage. Wenn aber rund 25% der Deutschen im Niedriglohnbereich arbeiten, ist fraglich, woher die Rente kommen soll.

Foto: pixabay

Merkel muss weg - oder der Schwachsinn in der politischen Diskussion

Der Populismus hat die gesamte Politik überrollt. Niemand scheint eine Lösung für dieses Problem zu finden. Trump, Le Pen oder Wilders, sie alle bedienen die niedrigen Instinkte der Menschen. Angst vor allem Unbekannten, vor der Zukunft, um den Arbeitsplatz oder die Besitzstände.

Real time web analytics, Heat map tracking
Zum Seitenanfang